Benediktusregel, Kap. 48,1

Müßiggang ist der Seele Feind.
Deshalb sollen die Brüder zu bestimmten Zeiten mit Handarbeit,
zu bestimmten Stunden mit heiliger Lesung beschäftigt sein.

 

In unserem Klosterladen möchten wir für alle, die unsere Abtei besuchen, eine kleine Oase mitten in der Hektik des Alltags schaffen. Wir sind gerne für Sie da und wünschen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.
Besonderen Wert legen wir auf die individuelle Beratung in unserer Buchhandlung, die Ihnen helfen möchte, sich in dem breiten Angebot zurecht zu finden. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder nehmen Ihre Bestellungen per Fax oder E-Mail entgegen.
Und weil wir nicht alle lieferbaren Bücher vorrätig haben, bieten wir den Service an, Ihnen jedes gewünschte Buch innerhalb von 48 Stunden zu bestellen.

Ladenöffnungszeiten

Unser Klosterladen ist Montags bis Samstags von 9.30 Uhr – 17.00 Uhr geöffnet.

In der Zeit vom 1. März bis 23. Dezember zusätzlich an allen Sonn- und Feiertagen von 14.00 – 17.00 Uhr.

Am Karfreitag, an Ostersonntag und Ostermontag bleibt der Klosterladen geschlossen.

Sie erreichen uns unter telefonisch: 06722 / 499-116, per Fax: 06722 /499-185 oder per Mail: klosterladen@abtei-st-hildegard.de

 

 

Ein Genuß für diese Jahreszeit

Mit dieser Wein-Gelee ist Kochen und Backen raffinierter! Denn sie verwandelt selbst einfache Saucen und Dressings in echte Geschmackswunder. Dips zu Fleisch oder Braten schmecken durch Wein-Gelee aromatischer, Kuchen und Desserts verleiht sie eine feine Note. Wir haben 7 verschiedene Sorten im Angebot: 400 g kosten € 4,50. Zutaten: Wein 52%, Zucker, Geliermittel: Pektin, Säuerungsmittel: […]

mehr»

Kastanienplätzchen

Neu: Bio-Dinkel-Kastanienkekse! Die heilige Hildegard schreibt: »Der Kastanienbaum ist sehr heiß, [...]

mehr»

Backen Sie Ihr eigenes Fastenbrot

Mit warmem Wasser verkneten, gehen lassen, noch einmal kneten, backen. Für ein großes Brot oder zw[...]

mehr»

Kasel für die Fastenzeit

Johannes trug ein Gewand aus Kamelhaaren und einen ledernen Gürtel um seine Hüften; Heuschrecken u[...]

mehr»

Hildegards Werk „Das Buch der Lebensverdienste“

Neu übersetzt von Sr. Dr. Maura Zátonyi OSB Unsere Schwester Maura hat Das Buch der Lebensverdiens[...]

mehr»