Benediktusregel, Kap. 48,8

Erst dann sind sie wahre Mönche,
wenn sie wie unsere Väter und die Apostel
von der Arbeit ihrer Hände leben.

Die geschichtlichen Wurzeln des Klosterweingutes reichen bis ins Mittelalter zurück, in die Zeit der Gründeräbtissin dieses Klosters Hildegard von Bingen (1098-1179). Schon damals betrieben die Schwestern Weinbau. Diese Tradition setzt das heutige Klosterweingut fort.

Rebfläche: 6,5ha
Rebsorten: 83% Riesling
17% Spätburgunder
Lagen: Rüdesheimer Klosterberg, Klosterlay, Kirchenpfad, Bischofsberg, Magdalenenkreuz, Drachenstein, Geisenheimer Mönchspfad und Assmannshäuser Hinterkirch
Qualitäten: QbA, Kabinett, Spätlesen, Auslese
Geschmacksrichtungen: 50% trocken, 35% halbtrocken, 15% vollmundig – fruchtig
Fasslagerkapazität: 70.000 Liter
Ausbau: 80%: Riesling im Edelstahl; 20%: Rotweine in Eichenholzfässern
Durchschnittsertrag: 65 hl/ Hektar
Winzermeister: Arnulf Steinheimer (aus Oestrich – Winkel)
„Winzerschwester“: Schwester Thekla Baumgart

Unser Klosterweingut wird von Schwester Thekla und unserem Kellermeister Arnulf Steinheimer gemeinsam bewirtschaftet. Guter Wein ist und bleibt die Frucht gemeinsamer Arbeit. Deshalb beteiligen sich in der Weinlese, die alljährlich im Oktober stattfindet, möglichst viele Schwestern unserer Gemeinschaft. Unterstützt werden wir dabei von zahlreichen freiwilligen Helfer, die jedes Jahr extra zur Weinlesezeit zu uns kommen und schon einen „Weinlesehelfer – Freundeskreis“ gebildet haben.

Sie erreichen unser Klosterweingut unter: 06722 / 499-13o, per Fax: 06722 / 499-185 oder per Mail: weingut@abtei-st-hildegard.de

Landessieger bei der Weinpämierung 2017

Bei der 65. Hessischen Landeswein- und Sektprämierung wurde unsere 2016er Spätburgunder Weißherbst Spätlese als Landessieger 2017 ausgezeichnet. Damit ist unser Weißherbst der Beste aus ganz Hessen, worauf wir sehr stolz sind. Die offizielle Preisverleihung fand im Kloster Eberbach statt. Hessens Landwirtschaftsministerin Priska Hinz überreichte die Urkunde an Sr. Thekla und unseren Winzermeister Arnulf Steinheimer.

mehr»

… und welchen Wein trinken Sie am liebsten, Schwester Thekla?

Mein Lieblingswein ist kein Wein sondern unser 2016er Riesling KlosterSecco Qualitätsperl[...]

mehr»

Weinbrevier 2017

Liebe Freunde unseres Klosterweingutes! Mit dem neuen WeinBrevier stellen wir Ihnen den 2016 Jahrgan[...]

mehr»

Das Jahr im Weinberg

Immer wieder werden wir gefragt, wann was im Weinberg zu tun ist, welche Arbeiten im Laufe eines Jah[...]

mehr»

Pilgertrunk aus dem Klosterweingut

In vielen Fällen braucht der Mensch den Wein. Er stärkt den schwachen Magen, erfrischt die ermatte[...]

mehr»

Unsere Weinlagen

Unsere Weinberge liegen vorwiegend in Rüdesheimer Lagen rings um unsere Abtei, von der sie z.T. ihr[...]

mehr»

Die hl. Hildegard und der Wein

Die geschichtlichen Wurzeln des Klosterweinguts reichen bis ins 12. Jahrhundert, in die Zeit un[...]

mehr»

Weihnachtsversand/Präsentservice

Suchen Sie ein besonderes Weihnachtspräsent? Als Service, nicht nur zur Advents- und Weihnachtszeit[...]

mehr»