,

Gottes große Töchter – die aktuelle Ausstellung im Kunstkeller

Die Künstlerin

Susanne Janssen, geboren 1965, studierte zunächst Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule für Gestaltung in Düsseldorf. Nach dem Diplom 1992 und einem Volontariat in der Kommunikationsabteilung des Carl Hanser Verlags in München entwirft sie erste Buchumschläge, u.a. zu einer Märchensammlung Italo Calvinos (erschienen in Hanser Verlag). Seit 1993 arbeitet sie als freie Buchillustratorin und Malerin, veröffentlicht zahlreiche Bücher für Verlage in Deutschland, Frankreich und Spanien. Ihre Veröffentlichungen werden in mehrere Sprachen übersetzt und erscheinen in Südkorea, Brasilien, den Niederlanden und Portugal. Neben zahlreichen Auszeichnungen, wiederholten Nominierungen und dem Grand Prix Illustrarte 2007 in Lissabon erhält sie 2008 den deutschen Jugendliteratur-preis für ihre Arbeit „Hänsel und Gretel“, erschienen bei Editions Être in Paris und dem Hinstorff Verlag in Rostock. Parallel zu den Buchveröffentlichungen werden Ihre Werke in zahlreichen Ausstellungen in ganz Europa gezeigt. Den Bildzyklus „Gottes große Töchter“, der nun in der Abtei St. Hildegard zu sehen ist, schuf sie 2015 für eine Ausstellung in der Kathedrale von Moulins in Frankreich im Rahmen des Festival des Illustrateurs.