,

VIVA REGULA – Die Benediktsregel – gelebt in der Abtei St. Hildegard

Verfasst um das Jahr 540, bildet die Regel des heiligen Benedikt von Nursia bis heute die Grundlage des monastischen Lebens in den Klöstern des Benediktinerordens. Nach der Bibel ist die Benediktsregel mit ihren 73 Kapiteln das am weitesten verbreitete Buch der Welt. Die Fotoreportage VIVA REGULA von Kersten Müngersdorf sucht eine Annäherung an das Werk Benedikts und an eine Lebensform, die das Prinzip „ora et labora“ ganz in den Mittelpunkt stellt. Während mehrerer Klosteraufenthalte gewährten wir Herrn Müngersdorf  Einblicke in unseren Alltag benediktnischen Lebens, die dem normalen Klosterbesucher zumeist verborgen bleiben.

Kersten Müngersdorf lebt und arbeitet in Köln. Er studierte Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaften. Neben seinem Beruf als Texter und Werbekonzepter beschätigt er sich mit der Fotografie. Er realisierte bereits diverse Fotoprojekte, unter anderem SLEEPING BEAUTIES, eine Fotoserie über die französische Route National 7, die 2014 in Köln zu sehen war.

VIVA REGULA: 06. Mai – 02. Juli 2017, Kunstkeller der Abtei St. Hildegard, Öffnungszeiten: Mi. – So. 15.00 – 17.00 Uhr

Vernissage am Samstag, 6. Mai, 15.00 Uhr – herzlich willkommen!