, ,

Aktuelle Infos zum Bau des neuen Parkplatzes

Östlich der Abtei entsteht derzeit ein Besucherparkplatz mit 92 PKW-Stellplätzen, drei Behindertenparkplätzen und drei Bus-Parkplätzen. Der extrem feuchte Winter dieses Jahres erschwert die Bauarbeiten enorm. Immer wieder müssen die Erdarbeiten derzeit unterbrochen werden, da der Boden zu nass ist, um ihn bearbeiten zu können. Wir hoffen auf sonniges und trockenes Wetter, damit die Verzögerungen nicht allzu lang werden. Ursprünglich hatten wir gehofft, den Parkplatz bis Ostern fertig zu haben. Doch daran ist derzeit leider nicht zu denken.

Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher um Geduld – so wie auch wir uns derzeit nur in Geduld üben können. Auf das Wetter haben auch wir eben keinen Einfluss!

Während der Bauzeit stehen nur sehr eingeschränkt PKW-Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Für Busse gibt es in dieser Zeit keine Park- und auch keine Wendemöglichkeit. Wir bitten, die Busparkplätze der Stadt Rüdesheim zu nutzen.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die Einschränkungen.

Nach Abschluss der Arbeiten wird dann ein schöner grüner Parkplatz zur Verfügung stehen, denn die Besonderheit unseres Parkplatzes wird die Bepflanzung mit 32 Bäumen, Hecken und Stauden sein, die in der naturkundlichen Schrift der heiligen Hildegard von Bingen „Physica“ beschrieben sind. Auf diese Weise entsteht nicht nur ein überschatteter Parkplatz, sondern zugleich ein hildegardischer Baum- und Pflanzenlehrgarten. Die Bepflanzung wird im Herbst erfolgen, da sich die Pflanzperiode durch den zu warmen und viel zu nassen Winter deutlich nach vorne verschiebt und die Bauarbeiten bis dahin nicht fertig sein können.

Wir danken dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie und Verkehr, der Klosterstiftung Sankt Hildegard, dem Verein der Freunde der Benediktinerinnenabtei St. Hildegard e.V., den privaten Spendern und den 32 Baumpatinnen und Baumpaten für die großzügige Unterstützung.

Ihre Schwestern von St. Hildegard