Oktober – Herbst, Zeit der Weinlese, Zeit des Gebetes

Oktober – goldener Herbst, Ernte, Weinlese, Zeit der bunten Blätter, nebliger Weinberge und des Federweißen. Traditionell ist es auch ein Monat des Gebetes: des Erntedanks, des Rosenkranzgebetes, des Gedenkens an die Verstorbenen an Allerseelen.

Wenn wir die schönen Wochenenden nutzen und durch die Weinberge wandern, die Herbstsonne den tiefgrünen Blättern einen goldenen Schimmer verleiht und die reifen Reben leuchten, sehen wir die Schönheit des Rheingaus zu seiner besten Jahreszeit, die Schönheit der Schöpfung, aber auch unser Angewiesensein auf die Natur. Wer vom Weinanbau oder der Landwirtschaft lebt, weiß es genau: die Ernte hat man nie völlig in der Hand. Da bleibt ein Rest, der nicht planbar ist, nicht beeinflussbar bei aller eigenen Anstrengung. Die Lese ist eine spannende Zeit und eine gute Ernte immer ein Grund zum Dank:  Erntedank oder “Herbstschluss”, wie wir im Rheingau den Abschluss der Lese nennen. Dass der Dank auch ein Grund zum Feiern ist, weiß man im Rheingau natürlich auch.

Der Oktober ist auch “Rosenkranzmonat”. Die Stille des Herbstes, die Ruhe, die nach der Ernte über die Natur kommt, die Dunkelheit, die einlädt, eine Kerze anzuzünden, – das alles passt zu der meditativen Atmosphäre des Rosenkranzgebetes. Der Rhytmus dieses Gebetes, der Wechsel zwischen den Sprechern, das Wiederholen der Worte, während die Perlen durch die Finger gleiten, das alles schafft einen Raum des Gebetes, eine Atmosphäre meditativer Ruhe. Die meditative Dimension des Rosenkranzes lädt ein, selbst ruhig zu werden, während die Natur um uns herum zur Ruhe kommt.
Hier in der Abtei beten die älteren Schwestern einen Rosenkranz für die jüngeren Schwestern. Auch in Familien gibt es das: der Rosenkranz wird für andere gebetet. Es ist eine Bitte um Schutz und ein Segenswunsch, der die geliebten Menschen begleitet. Als Rosenkranzmonat ist der Oktober auch die Zeit, an die Menschen zu denken, die zu uns gehören, die wir lieben, und für sie zu beten.

Wer gerne mehr über das Rosenkranzbeten erfahren möchte, findet das hier. Sr Maria-Magdalena lädt auch im Oktober dazu ein, stets Dienstags um 15h an der Klosterpforte.

Über unser Weingut gibt es auch noch mehr zu sehen – hier. Und am 17. Oktober gibt es außerdem auch wieder einen Weinwalk, Thema: Wein, Hildegard und die Schöpfung.