Reaktionen auf die Gründung der St. Hildegard-Akademie

Bereits im Vorfeld der Festfeier zur Gründung der “St. Hildegard-Akademie Eibingen e.V. – Zentrum für Wissenschaft, Forschung und europäische Spiritualität” und auch im Nachgang hat es ein lebhaftes öffentliches Interesse gegeben.

Wir freuen uns sehr darüber und dokumentieren hier die wichtigsten Presseartikel.

 

16.05.2019
Rheingau Echo: Eingebunden in den Geist der europäischen Wurzeln

 


11.05.2019

Wiesbaden Kurier: “Visionen brauchen Orte”

Sogar ein Mann aus dem Vatikan ist nach Rüdesheim angereist: Die Abtei hat die Gründung der St. Hildegard-Akademie mit Gästen aus Kirche, Gesellschaft und Wissenschaft gefeiert.


10.05.2019 
Vatikannews:D: Benediktinerinnen gründen Hildegard-Akademie
Die Benediktinerinnen von Sankt Hildegard in Eibingen bei Rüdesheim haben eine Hildegard-Akademie gegründet. Das Zentrum zur Erforschung des Lebenswerkes der heiligen Hildegard von Bingen (1098 bis 1179) wird an diesem Abend feierlich eröffnet.
 

weiterlesen auf der Website von Vatikannews


10.05.2019
“Sie steht nicht nur für Kräuter” Frankfurter Allgemeine Zeitung

PDF- download


10.05.2019
Domradio: Eine “Botschaft an Europa”

weiterlesen auf der Website von Domradio


08.05.2019
Tagespost „Größerer Radius als eine Universität“

weiterlesen


08.05.2019
Tagespost “Lesen, Verstehen, Hinterfragen”

Wie die St. Hildegard-Akademie den prophetischen Auftrag Hildegards für junge Menschen auf moderne Weise umsetzt.

weiterlesen


BLICKPUNKT: Ein „Orientierungs-Leuchtturm“ 

„Visionen brauchen Orte – Orte brauchen Visionen“: So hat Dr. Maura Zátonyi das neue „Zentrum für Wissenschaft, Forschung und europäische Spiritualität“ vorgestellt. Denn nicht weniger als das soll die jetzt gegründete „St. Hildegard-Akademie Eibingen e.V.“ sein. Fragen an die Benediktinerin, die auch Vorsitzende der neuen Akademie ist.

PDF-download


FAZ: Mehr Fragen als Antworten

download Hildegard in der FAZ


Wiesbadener Kurier: Abtei gründet Hildegard-Akademie in Rüdesheim

weiterlesen auf der Website des Wiesbadener Kurier


RP-online: Neues Forschungszentrum:Das Erbe der Hildegard von Bingen

weiterlesen auf der Website von RP-online