Klosterladen, Klostercafé und Gästehaus bis auf Weiteres geschlossen

Liebe Freunde unserer Abtei!

Außergewöhliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Auch unsere Klöster und alle, die uns besuchen oder länger bei uns zu Gast sein möchten, hat die Corona-Krise eingeholt.

Ab sofort bleiben der Klosterladen, das integrative Klostercafé und das Gästehaus bis auf Weiteres geschlossen. Das ist ein harter Schritt: für Sie, die Sie gerne zu uns kommen, um einzukaufen, um Kaffee zu trinken oder zu Mittag zu essen, um an einem Kurs teilzunehmen oder um stille Tage im Kloster zu verbringen oder einfach um ein Gespräch mit einer unserer Mitschwestern zu führen. Aber auch für uns ist es schwer: wir schätzen die tägliche Begegnung mit Ihnen allen, wir bieten vielen Mitarbeitenden, darunter vielen Menschen mit Beeinträchtigung, einen sicheren Arbeitsplatz und sind deshalb wirtschaftlich dringend auf die Einnahmen unserer Betriebe angewiesen. Die Schließung wird uns hart treffen.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Unser Online-Shop bleibt für Sie offen. Sie können alles, was wir in unserem Klosterladen anbieten, auch online bestellen: Bücher, Kerzen (mit und ohne Beschriftung), Keramik, Geschenkartikel und Devotionalien, sämtliche Dinkelprodukte, Gewürze, Marmelade und natürlich auch alle Weine, Sekt und Likör. Wir bemühen uns mit allen Kräften, Ihnen das Gewünschte zeitnah zuzuzsenden.

Bestellungen können Sie telefonisch aufgeben unter 06722 /499-116 oder per Mail versand@abtei-st-hildegard.de

Das Klosterweingut ist erreichbar unter 06722 /499-130 oder per Email weingut@abtei-st-hildegard.de

Gemeinsam werden wir diese schwierige Zeit durchstehen. Im Gebet sind wir Ihnen in diesen Wochen ganz besonders verbunden.

Ihre Schwestern von St. Hildegard