1 Liter Milch
70 g Dinkel-Grieß
70 g Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
Den Dinkel-Grieß rösten. Die Milch zum Kochen bringen, den Dinkel-Grieß, Zucker und Vanillezucker hineinstreuen und gut aufkochen, von der Feuerstelle nehmen und das Eigelb darunterschlagen, dann nochmals aufkochen. Nun das Eiweiß zu Schnee schlagen, auf die Masse geben und nochmals durchkochen lassen. Bis zum Erkalten ein paar Mal durchrühren, dann in eine Schüssel füllen.
1. Will man einen Vanille-Rum-Pudding, so gibt man nach dem Erkalten etwas Rum in die Puddingmasse.
2. Einen sehr guten Nachtisch ergibt der Pudding, wenn man Obst einlegt. Den Obstsaft kann man eindicken und darübergeben.
3. Will man einen Karamel-Pudding, so nimmt man 80 g Zucker, brennt ihn und löscht ihn mit etwas Wasser ab; dementsprechend weniger Milch nehmen.