22. Februar - 23. Juni - 23. Oktober

Kapitel 18:

Zur Terz, Sext und Non des Montags werden die restlichen neun Abschnitte des Psalms 118 gesungen je drei zu jeder Gebetszeit.

So ist Psalm 118 auf zwei Tage verteilt, nämlich auf Sonntag und Montag.

Am Dienstag werden dann zur Terz, Sext und Non je drei Psalmen gesungen, angefangen vom Psalm 119 bis Psalm 127, zusammen 9 Psalmen.

Diese Psalmen werden bis zum Sonntag jeweils bei denselben Gebetszeiten wiederholt, wie auch die Ordnung der Hymnen, Lesungen und Versikel an allen Tagen unverändert beibehalten wird.

So beginnt man am Sonntag immer mit Psalm 118.

Die Benediktusregel - Ausgabe nach Tageslesungen | zurück |