Einträge von ad_

Er trete einfach ein und bete (RB 52,4)

Für das Kloster Montecassino baute Benedikt zwei Kirchen. So erzählt es Papst Gregor. Eine für die Mönche zu Ehren des heiligen Martin und eine zweite zu Ehren des heiligen Johannes für die Bevölkerung der Umgebung. Die Kirchen seien ihm wichtig gewesen für die Bekämpfung des Heidentums und für seine Bemühung, die Menschen „zum Glauben zu […]

, ,

Bundesverdienstkreuz für unsere Sr. Philippa Rath

Schwester Philippa ist am 05. Dezember 2019 in der Hessischen Staatskanzlei für ihr Engagement für die heilige Hildegard, für den Verein der Freunde der Abtei St. Hildegard e.V. und für die Klosterstiftung Sankt Hildegard mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Laudatio der Hessischen Europaministerin Lucia Puttrich Sehr geehrte Schwester Philippa, liebe Familienangehörige, meine Damen und Herren, […]

, , , ,

Klostersprache von A – Z

  A  B  C  E  H  I  K  L  M  N  O  P  R  S  V  Z   A Abt / Äbtissin (lat. Abbas „Vater“) Von der Gemeinschaft eines selbständigen Klosters frei gewählt (auf Lebenszeit oder für ca. 12 Jahre) geistlicher Vater /geistliche Mutter. Abt und Äbtissin erhalten eine kirchliche Weihe. Abtei Haus und Lebensbereich einer […]

, , , ,

Die Werkzeuge der geistlichen Kunst

Ort des Lebens – Ort des Segens  10 Gebote der Gelassenheit – Werkzeuge der geistlichen Kunst ein Weg durch unseren Alltag eine Einladung zum Verweilen im Eilen „Nimm dir nicht zu viel vor. Es genügt die friedliche, ruhige Suche nach dem Guten: an jedem Tag, zu jeder Stunde, ohne Übertreibung, mit Geduld.“ ( hl. Papst Johannes XXIII.) Leben „Nur […]

,

Weihnachtskrippen-Meditation

Menschen auf dem Weg nach Bethlehem – “Vorbildgestalten” im Glauben Die wunderschöne provencalische Krippe in unserer Kirche zieht viele Menschen in ihren Bann. Sie stammt aus dem Benediktinerinnenkloster Ozon in der Provence – alle Figuren sind Unikate, d.h. wurden eigens für unsere Abtei hergestellt. Unser Konvent liebt diese Krippe sehr, nicht zuletzt deshalb, weil jede […]

,

Weihnachtsverkündigung und Weihnachtssegen

Weihnachten – das Fest des Dankes für das wahre Licht, das in die Welt gekommen ist, – das Fest der Sehnsucht nach Frieden – das Fest des Vertrauens in Gott, der seine Verheißungen erfüllt. Wir wünschen Ihnen ein gnadenreiches und gesegnetes Weihnachtsfest!   Die Verkündigung der Geburt Jesu am 24. Dezember nach dem “Martyrologium Romanum” […]

,

Grundpfeiler kontemplativen Lebens

Theodoret von Kyros, einer der bedeutendsten Theologen der griechischen Kirche des 5. Jahrhunderts und selber Mönch, gab seiner zwischen 444 und 449 entstandenen Schilderung des Mönchtums den bezeichnenden Titel: Geschichte der Gottesliebe. Er trifft damit genau jenen Punkt, der das Geheimnis, die Mitte und Seele des Mönchtums ausmacht. Nur eine leidenschaftliche Liebe zu Gott ist […]

,

Die großen O-Antiphonen in Wort, Ton und Bild

Die Tage vom 17.–23. Dezember sind durch die sieben O-Antiphonen in der Vesper besonders herausgehoben. In ihnen wird Jesus Christus unter Bildworten und Titeln angerufen, die im Alten Testament dem erwarteten Messias zugesprochen werden. Die O-Antiphonen haben alle denselben Aufbau. Sie beginnen mit dem „O“, dem bewundernden Ausruf des Staunens über Gottes Heilstaten, die sich […]

Adventliche Sehnsucht

Schauend von fern, gewahr’ ich Gottes Macht, die kommt Wolkendunkel bedeckt die ganze Erde – Eilt ihm entgegen… Diese vier kurzen Zeilen entstammen einem Adventslied aus den frühen Anfängen des Christentums. So alt es auch ist, so sehr kann es auch uns heute ganz tief aus dem Herzen sprechen. „Schauend von fern“  – Sehnsucht und […]

Glühs(c)hoppen … weil es so schön war

Wir laden Sie wieder herzlich zu einem gemütlichen, vorweihnachtlichen Beisammensein in Klosterladen & Klostercafé ein: am Samstag, 30.11.2019 von 12.00 – 18.00 Uhr. Genießen Sie unseren kleinen Weihnachtsmarkt mit selbstgemachten Köstlichkeiten aus dem Klostercafé. Im Klosterladen finden Sie viele schöne Ideen für Geschenke und das eigene Zuhause. Verbringen Sie geruhsame, schöne Stunden mit uns – […]