Einträge von

Newsletter zur Fastenzeit 2021

Liebe Freunde der Abtei St. Hildegard, manchmal ist die nicht ganz ernstgemeinte Forderung zu hören: Fastnacht darf nur feiern, wer anschließend auch fastet. In diesen so ganz anderen Zeiten, in denen Corona den Menschen sowieso schon so viel an Einschränkungen und Verzichten zumutet, ziehen manche daraus den Schluss: ohne Karneval auch keine Fastenzeit! Immerhin wahr […]

Lesetipp: Lebens- und Berufungsgeschichten von 150 Frauen

Das Buch „Weil Gott es so will“ ist fast zufällig entstanden, man könnte aber auch sagen, es ist unserer Sr. Philippa zugefallen und das keineswegs zufällig. Zwei kurze Bemerkungen zweier Bischöfe, die ihr bei der ersten Vollversammlung des Synodalen Wegs in Frankfurt beim Kaffee zuraunten, dass es doch eigentlich nur ganz wenige oder gar keine […]

Aktuelles aus dem Klostercafé

Liebe Gäste, Wir sind ab sofort Freitags bis Sonntags von 10 bis 16 Uhr wieder für Sie da. Bitte beachten Sie, dass wir für unsere Backwaren eine Vorbestellungsfrist von einem Tag benötigen, für ein Frühstück zwei Tage. Bestellen Sie bitte bis spätestens 15.00 Uhr, Tel. 06722 499215, per Mail an klostercafe@abtei-st-hildegard.de oder ab sofort auch […]

,

Weihnachtsverkündigung und Weihnachtssegen

Weihnachten – das Fest des Dankes für das wahre Licht, das in die Welt gekommen ist, – das Fest der Sehnsucht nach Frieden – das Fest des Vertrauens in Gott, der seine Verheißungen erfüllt. Wir wünschen Ihnen ein gnadenreiches und gesegnetes Weihnachtsfest!   Die Verkündigung der Geburt Jesu am 24. Dezember nach dem “Martyrologium Romanum” […]

Gottesdienste an Weihnachten und Neujahr

Liebe Gottesdienstbesucher, Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation haben wir unsere Gottesdienstzeiten geändert und werden die einzelnen Gottesdienste in angemessener Form gestalten. Daher gilt für die Feiertage folgende Regelung: Es besteht eine generelle Maskenpflicht in der Kirche. Wer an einem Gottesdienst oder einer der Gebetszeiten teilnehmen möchte, muss sich dazu vorher verbindlich anmelden. Eine Teilnahme ist nur […]

,

Adventliche Sehnsucht

Schauend von fern, gewahr’ ich Gottes Macht, die kommt Wolkendunkel bedeckt die ganze Erde – Eilt ihm entgegen… Diese vier kurzen Zeilen entstammen einem Adventslied aus den frühen Anfängen des Christentums. So alt es auch ist, so sehr kann es auch uns heute ganz tief aus dem Herzen sprechen. „Schauend von fern“  – Sehnsucht und […]

,

Zeit der Erwartung

Jemand muß zuhause sein, Herr, wenn du kommst. Jemand muß dich erwarten unten am Fluß vor der Stadt. Jemand muß dich erwarten oberhalb Rüdesheims und Eibingens zwischen den Weinbergen, so könnten wir es umdichten. Zuhause sein Die Abtei ist unser Zuhause. Wir sind dort zuhause, weil jede von uns sich von Gott hierhin gerufen weiß, […]

Aktuelles aus dem Klosterladen

Unser Klosterladen ist bis zum Ende des Lockdowns geschlossen, ABER wir sind weiterhin für Sie da! Alles, was unser Ladensortiment bietet, können sie bestellen: – im Onlineshop (www.abtei-st-hildegard.de) – per E-Mail (versand@abtei-st-hildegard.de   oder  klosterladen@abtei-st-hildegard.de) – per Telefon ( 06722 499116   oder   06722 499209) Wenn Sie Fragen oder besondere Wünsche haben, beraten wir Sie gerne! Ihre […]

Die großen O-Antiphonen

Die Tage vom 17.– 23. Dezember sind durch die sieben O-Antiphonen in der Vesper besonders herausgehoben. In ihnen wird Jesus Christus unter Bildworten und Titeln angerufen, die im Alten Testament dem erwarteten Messias zugesprochen werden. Die O-Antiphonen haben alle denselben Aufbau. Sie beginnen mit dem „O“, dem bewundernden Ausruf des Staunens über Gottes Heilstaten, die […]