Zwietracht

Und ich sah eine Gestalt, die mit hochgereckten Füßen in der erwähnten Finsternis hing. Sie hatte ein Leopardenhaupt, während der übrige Körper einem Skorpion glich. Und sie wandte sich gegen Süden und Westen und sprach:

Den Osten verleugne ich und den Süden will ich nicht. Denn der Ost will alles haben, der Süden aber alles festhalten. Was nun werden West und Nord in Besitz halten? Das Morgenlicht, das die strahlende Sonne hält, leuchtet rötlich auf, der Westen aber trägt nur Finsternis. Und kann der Norden etwas machen? Ja, er kann! Denn die Finsternis verdüstert die Sonne, während die Sonne nicht an die Finsternis herankommt, um sie zu verscheuchen. So behält jeder Teil für sich seine eigene Stärke. Der Norden hält fest, was in der Finsternis bewegt wird.

Eintracht

O du scheußliches, du verwünschtes Wesen, was sprichst du da? Könntest du etwa den Himmel und seine Naturgesetze zerstören? Keineswegs! Nicht einmal eine Mücke kannst du machen. Aber alle Vorwürfe bringst du heraus mit deinem Zanken … Und du wolltest nun die Sonne und die Gestirne bekämpfen? Nie und nimmer! Denn ein Staubkorn der Sonnenglut vernichten dich schon.

Alle männliche Art hat ihre volle Kraft wie die Sonne, der das Firmament und die übrigen Leuchten gleich dem weiblichen Geschlecht, unterworfen sind.